Grund + Schnur
2018
Loading
2018
Grund + Schnur

Klemens Grund und Thomas Schnur beschäftigen sich gleichermaßen mit Material, Herstellung, Form und Funktion. Die von Grund gestalteten Möbel erhalten durch das Spiel mit Proportionen, Materialität und Konstruktion eine atmosphärische Qualität. In den aktuellen Entwürfen von Schnur spiegelt sich sein Interesse für Reduktion und Notwendigkeit.

 

Die Ausstellung in der HBKsaar Galerie wurde initiert und kuratiert von Prof. Mark Braun.

 

Details

Ort: HBKsaar Galerie

    Nora
    2018
    Loading
    2018
    Nora

    Platforms is a collaboration between Thomas Schnur and Deutsche & Japaner. Folded aluminium sheet parts are welded together to provide different furniture items for the Studio of Deutsche & Japaner such as side tables, a side board and two couch table elements. Each part is folded in a 90 degree angle and welded onto the next folded surface. This rational and pragmatic way of construction creates a grammar that connects the different furniture items and formulate a collection of platforms that present, preserve and support all things around the studio.

     

    Details

    Material: Aluminium

    Dimensions:

    Side table (low) H 40 B 40 T 40

    Side table (high) H 80 B 40 T 40

    Couch table H 40 B 120 T 40

    Side board H 80 B 200 T 40

     

      Common Things Buch
      2017
      Loading
      2017
      Common Things Buch

      Unter den unzähligen Objekten, die weltweit verfügbar sind, gibt es eine Reihe von Gegenständen, die jeder kennt. Thomas Schnur nennt sie Common Things: Objekte, die jeder unabhängig von Kultur, Nationalität oder Status irgendwo schon einmal gesehen oder gebraucht hat. Er berichtet in chronologischer Reihenfolge von der Kindheit bis heute über seine Erlebnisse, Erkenntnisse und Gedanken zu einer Auswahl von 21 Common Things.

       

      Details

      Autor: Thomas Schnur

      Design: Deutsche & Japaner

      Verlag: Trademark Publishing

      148 x 210 mm | 88 pages

      Deutsch, Englisch

      ISBN 978-3-9818328-6-0

       

        Common Things Ausstellung
        2017
        Loading
        2017
        Common Things Ausstellung

        Die Common Things Ausstellung sowie das gleichnamige Buch reflektieren über Alltagsobjekte, die zu Stereotypen des allgemeinen Bedarfs geworden sind. Neben der Buchvorstellung werden die 21 Gegenstände auf Möbelentwürfen von Thomas Schnur präsentiert und öffnen somit einen Dialog zwischen Recherche- und Entwurfsarbeit.

         

        Details

        Website: www.commonthings.de

        Ort: Pop;68 | Bismarckstraße 68, Köln

        Datum: 16th to 22th of January 2017

        Assistent: Katarina Dačić

          The Factory of Ideas
          2017
          Loading
          2017
          The Factory of Ideas

          Im Zentrum der Installation The Factory of Ideas steht ein Sitzmöbel, dass sich aus einer Wolke ausbildet und durch einen blau-transparenten Kubus geschützt wird. Der Sitz kann mittels Treppenaufgang und Holzgeländer erreicht werden. Jedes Bauteil repräsentiert ein Covestro Material. Symbole und Anzeichen aus der Industrie- und Museumsarchitektur werden kombiniert. Das assoziative Exponat, gibt dem Besucher die Möglichkeit durch benutzen, betrachten und anfassen seine Ideen und Gedanken zu den Materialien zu entwickeln. 

           

          Details

          Kunde: Covestro

          Material: Holzbeschichtung: Bayhydrol®, Transparenter Kubus: Makrolon®, Wolke: Cardyon™, Sitzbezug: INSQIN®

          Abmessungen: L 3060 B 1800 H 1600

          Foto: Covestro Deutschland AG

          Stand up
          2016
          Loading
          2016
          Stand up

          Das Tisch-System beruht auf einem zentralen Rohrelement, welches Bodenplatte und Tischplatte miteinander verbindet. Diese Konstruktion ermöglicht ebenfalls den Einsatz eines kreisrunden Containers. Sowohl Tischfläche als auch Container können durch Holzelemente ergänzt und somit als zusätzliche Platte oder Deckel für Stauraum genutzt werden.

           

          Details

          Produzent: Objekten

          Material: Powder-coated steel, Ash wood

          Abmessungen: H 53 x Ø 40,5cm

            Grid
            2016
            Loading
            2016
            Grid

            Grid übersetzt ein Drahtgitter aus der Warenpräsentation in ein Objekt für den Heimgebrauch. Rohre formen den Rahmen für das Gitter und zugleich eine Garderobenstange, sodass das Objekt beispielsweise im Bade- oder Schlafzimmer als Stummer Diener oder im Eingangs- oder Wohnbereich als Garderobe eingesetzt werden kann.

             

            Details

            Material: Pulverbeschichteter Stahl

            Abmessugnen: B 55 T 45 H 168 cm

              ABC
              2016
              Loading
              2016
              ABC

              Der Name der Garderobenleiste ist angelehnt an den Song "ABC" von Jackson Five. Die spielerische Leichtigkeit des im Lied besungenen Alphabets überträgt sich hier auf ein Garderobensystem, welches unterschiedliche Möglichkeiten der Anorndnung bietet, sodass der Nutzer sein eigenes Vokabular entwerfen kann. 

               

              Details

              Produzent: Echtstahl

              Material: Pulverbeschichteter Stahl, Ahornholz

              Abmessungen: H 8,5 T 3 L 50 / 80 cm

              Assistant: Roman Weil

                123
                2016
                Loading
                2016
                123

                123 ist eine Tischserie bestehend aus Beistell-, Bistro- und Stehtisch. Der Tisch kann sowohl komplett aus Stahl oder Holz als auch in verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten angefertigt werden.

                 

                Details

                Produzent: Echtstahl

                Material: Pulverbeschichteter Stahl, Ahornholz

                Abmessungen:

                Beistelltisch: 45 x 45 H 42 cm
                Bistrotisch: 65 x 65 H 74 cm
                Stehtisch: 55 x 55 H 110 cm

                Assistent: Roman Weil

                  Funktionsraum
                  2016
                  Loading
                  2016
                  Funktionsraum

                  Die Ausstellung Funktionsraum zeigte den Dialog und die Wechselwirkung zwei unterschiedlicher Disziplinen. Zu sehen waren ausgewählte Objekte des Produktdesigners Thomas Schnur zusammen mit einer Fotoreihe des Künstlers Sven Lützenkirchen.

                   

                  Details

                  Ort: Köln, Körnerstraße 48


                   

                    Twist
                    2016
                    Loading
                    2016
                    Twist

                    Stabilisierung durch Verdrehung - die aus verdrehten Flachstangen gefertigte Struktur bildet das Untergestell des Beistelltisch Twist. Zwei mal drei Elemente ergeben eine starre und stabile Konstruktion, welche durch die Verdrehung leicht und filigran anmutet. Der Tisch kommuniziert Beweglichkeit. Er kann flexibel in den unterschiedlichsten Räumen genutzt werden und tritt immer wieder neu in Interaktion mit anderen Möbeln und Gegenständen.

                     

                    Details

                    Material: Powder-coated steel

                    Abmessugnen: Ø 40 H 60 cm

                    Assistent: Baptiste Lambert

                      Funktion Schnitt
                      2016
                      Loading
                      2016
                      Funktion Schnitt

                      Die Shirts von Funktion Schnitt definieren sich durch ihre Materialien und die unterschiedlichen Passformen. Auch die Gestaltung des Ladenlokals fokussiert diese Kernkompetenzen. Die frontale Präsentation der Shirts ermöglicht eine übersichtliche Präsentation der Farben, Schnitte und Materialien. Die Ausgangsmaterialien der Shirts werden auf Wandkonsolen und Podesten präsentiert um die Funktionen der unterschiedlichen Textilien besser begreifbar zu machen.
                       

                      Details

                      Kunde: Funktion Schnitt

                      Ort: Köln, Ehrenstraße 84

                      Assistent: Baptiste Lambert

                        Stand up
                        2015
                        Loading
                        2015
                        Stand up

                        Einst integriert in die Küche hat sich der Waschraum in den darauffolgenden Jahrzehnten zu einem eigenen Zimmer entwickelt. Heute wird das Bad wieder zunehmend in den Wohnraum integriert. Die Stand up Kollektion gibt bewusst keinen Bestimmungsort vor – selbst das hängende Textil kann als Raumtrenner oder Duschtrennwand genutzt werden. Die Plattformen und Container der Möbel bringen die persönlichen Gegenstände des Nutzers auf eine angenehme Höhe, sodass diese im Stehen genutzt werden können.  Stand up versinnbildlicht zudem die Aufforderung, Möbel frei im Haus zu nutzen. So könnte die Trennwand neben dem Sofa hängen und der Beistelltisch in der Dusche stehen.

                         

                        Details

                        Material: Pulverbeschichteter Stahl, Eichenholz, imprägnierter Leinenstoff

                        Assistent: Roman Weil

                          Station
                          2015
                          Loading
                          2015
                          Station

                          Station ist ein Objekt zwischen Kabeltrommel und Beistelltisch. Das Möbel ist bewusst offen gestaltet und assoziiert somit den Charakter eines Werkzeuges. Der hintere Container bietet unter anderem Platz für einen Mehrfachstecker. Das vordere Fach dient als Ablage für Tablet, Mobiltelefon oder Zeitschriften. Am Untergestell kann ein Verlängerungskabel aufgewickelt werden. Farbe und Form des Produktes gehen auf die Sprache der kombinierbaren technischen Produkte und Kabel ein. Somit wird das Objekt zum Vermittler zwischen Gerät, Möbel und Wohnraum.

                           

                          Details

                          Produzent: Magazin

                          Material: Pulverbeschichteter Stahl

                          Abmessungen: L 38 B 36 H 65 cm

                          Assistent: Roman Weil

                            Gravity
                            2014
                            Loading
                            2014
                            Gravity

                            Gravity denkt die Idee einer Wandgarderobe neu, indem sie diese auf ihre notwendigen Bestandteile reduziert. Mithilfe einer Kordel und durch Kraftübertragung wird das gebogene Metallrohr in einer Position stabilisiert – die Kordel wird durch zwei Haken an der Wand gehalten.

                             

                            Details

                            Produzent: Nomess Copenhagen

                            Material: Metallrohr, Kordel

                            Abmessungen: B 30 L 92 cm

                            Assistent: Thomas Galletley

                              Felt Stool
                              2014
                              Loading
                              2014
                              Felt Stool

                              Der Gedanke, einen Hocker aus Faservlies zu entwerfen, kam durch die Faszination für das Material sowie dessen Verarbeitungsmöglichkeiten. Faservlies hat eine angenehme Haptik ist leicht und geräuschabsorbierend. Die Sitzfläche  ist rund und kommuniziert Beweglichkeit in alle Richtungen. Die Grundfläche quadratisch - somit gibt sie Stabilität und Orientierung im Raum.

                               

                              Details

                              Material: Faservlies

                              Abmessungen: Ø 27 / 37 x H 42 cm

                              Assistent: Kévin Anthoine-Milhomme

                                Standard
                                2014
                                Loading
                                2014
                                Standard

                                Eine genormte Eichenholzplatte als Ausgangsmaterial wird beinahe verschnittfrei zu einzelnen Komponenten gesägt. Aus der vertikalen und waagerechten Anordnung dieser Streben, Leisten und Bretter resultiert ein Konstrukt, dessen Knotenpunkte seitlich verleimt und frontal verschraubt werden. Durch diese abwechselnde Schichtung bleibt das Regal zerlegbar, ohne dass seine Stabilität beeinträchtigt wird. Standard ist ein Regalsystem, welches sich gänzlich zurücknimmt, sodass es als Plattform für persönliche Gegenstände funktioniert.

                                 

                                Details

                                Material: Eichenholz

                                Abmessungen: L 76 B 41 H 180 cm

                                Assistent: Kévin Anthoine-Milhomme

                                  Objects and the Factory
                                  2014
                                  Loading
                                  2014
                                  Objects and the Factory

                                  Die Factory steht für einen Ort, der heute immer seltener wird. Einst, zu Beginn der Industrialisierung, läutete die Fabrik die moderne Serienproduktion ein. Meist am Rand der Stadt arbeiteten Menschen in physischem Kontakt mit dem Material, mit Maschinen an ihrer Seite. Heute erinnern zeitgemäße Fabriken und Industriestraßen zunehmend an Labore. Technische Präzision und das Summen der Roboter beherrscht die Hallen. Auch Köln-Ehrenfeld war einst ein Arbeiterviertel. Heute verschwinden seine Fabriken und Manufakturen; Die Produktionshallen werden zu Ateliers und Agenturräumen.

                                   

                                  Kuratiert und organisiert von Karoline Fesser, Kai Linke und Thomas Schnur

                                    Construct Table
                                    2014
                                    Loading
                                    2014
                                    Construct Table

                                    Die Idee des Construct Table ist es, einen Tisch auf seinen Aufbau zurückzuführen um ihn anschließend durch eine Produktionsstätte hindurch neu zu denken. So entsteht ein Tisch, welcher in seiner Form an einen klassischen Bistrotisch erinnert und gleichzeitig seine Herstellung in Stahlblech kommuniziert. Der Beistelltisch besteht aus einer runden Tischfläche und drei baugleichen Teilen, welche aus 3mm Stahlblech mittels Laser ausgeschnitten werden. Anschließend werden die Teile punktuell aneinander geschweißt.

                                     

                                    Details

                                    Produzent: Magazin

                                    Material: Stahlblech

                                    Abmessungen:

                                    Ø 40 H 60 cm

                                    Ø 65 × H 72 cm

                                    Assistent: Thomas Galletley

                                      Pop-up Store
                                      2014
                                      Loading
                                      2014
                                      Pop-up Store

                                      Rucksäcke von pinqponq zelebrieren das urbane Leben. Das prägt auch die Einrichtung des Pop-Up Stores. Eine Tür und zwei Fenster sind mit markanten weißen Streifen beklebt, die an Verkehrszeichen erinnern; zugleich leiten sie den Besucher intuitiv durch den Laden. Die Tischtennisplatte erinnert an Sonntage im Park. Und die Holzbank lädt zum verweilen ein. So bilden die Möbel die Umgebung für das, was hier natürlich im Mittelpunkt stehen soll: die Rucksäcke. Sie hängen an den Wänden – und sehen dabei fast so aus, als würden sie von unsichtbaren Passanten lautlos durch diesen urbanen Mikrokosmos getragen.

                                       

                                      Details

                                      Kunde: pinqponq

                                      Ort: Köln, Brüsseler Straße

                                      Assistent: Kévin Anthoine-Milhomme

                                        Signs
                                        2014
                                        Loading
                                        2014
                                        Signs

                                        Verkehrszeichen sind weisende Bilder, deren Bedeutung jeder Mensch lernen muss, der auf Straßen unterwegs ist. This way und Stop greifen die Symbolik dieser allgegenwärtigen Zeichen auf und transformieren die Produkte des allgemeinen Raums in Objekte des persönlichen Interieurs. Aus Stopschild und Fahrtrichtung werden Wandspiegel. Die Fahrtrichtung weist ein besonderes Merkmal auf: Sie ist in alle Richtungen drehbar.

                                         

                                        Details

                                        Produzent: details, produkte + ideen

                                        Material: Spiegel

                                        Abmessungen: Ø 50 cm

                                        Assistent: Kévin Anthoine-Milhomme

                                          Rubber Lamp
                                          2013
                                          Loading
                                          2013
                                          Rubber Lamp

                                          Die Rubber Lamp entstand durch das Interesse an dem Innen und Außen eines Produktes. Die Tischleuchte besteht aus zwei Teilen: Der Innenkonstruktion (flexible Stahlsstange, Schalter und Elektrokomponenten) sowie einer Silikonhaut außen. Die äußere Form schützt die inneren Teile und gibt der Leuchte eine warme und organische Anmutung. 

                                           

                                          Details

                                          Material: Hitzebeständiges Silikon

                                          Abmessungen: Ø 11,5 H 34 cm

                                            Barrier
                                            2013
                                            Loading
                                            2013
                                            Barrier

                                            Barrier ist ein freistehender Raumtrenner erhältlich in zwei Größen. Er funktioniert sowohl als Akustikpanel, zum abtrennen von Räumen oder um dem Raum Farbe hinzuzufügen. Der handliche Raumtrenner  kann bei nicht gebrauch platzsparend zusammengestellt werden. 

                                             

                                            Details

                                            Material: Metall, Filz

                                            Abmessungen: B 140 T 36,5 H 150 cm

                                             

                                              Forest Chair
                                              2012
                                              Loading
                                              2012
                                              Forest Chair

                                              In Wäldern und Dörfern entstehen viele Nutzgegenstände aus Baumstämmen. Meist ist die Sprache dieser Produkte aus pragmatischen Gründen entstanden. In unserer vom Industriedesign geprägten Gegenwart erscheinen die Produkte aus dem Wald jedoch eher spielerisch und symbolhaft. Der gestalterische Umgang, die Transformation, die Arbeit mit der Symbolik dieser Produkte war der Fokus beim Entwurf des Forest Chair.

                                               

                                               

                                              Details

                                              Galerie: Gallery S. Bensimon

                                              Material: Walnussholz

                                              Abmessungen: B 35 T 45 H 85 cm

                                                Hook up
                                                2012
                                                Loading
                                                2012
                                                Hook up

                                                18 Haken winden sich spiralförmig um einen Metallstab, der in einer runden Stahlplatte steckt. Der Kleiderständer Hook-up spart nicht nur Platz sondern auch Material: Die Grundkomponenten besitzen Gewinde und bilden selbst die Verbindungselemente. So werden die Haken in den Metallstab geschraubt, der wiederum mit dem runden Fuß verschraubt wird.

                                                 

                                                Details

                                                Material: Metall

                                                Abmessungen: Ø 30 H 165 cm

                                                Assistent: Felix Angermeyer

                                                  Sheet Metal Cabinet
                                                  2011
                                                  Loading
                                                  2011
                                                  Sheet Metal Cabinet

                                                  Das Sheet Metal Cabinet ist ein Blechschrank, der mit den prägnanten Merkmalen zweier Alltagsgegenstände spielt: Auf der einen Seite ist da der Metallspind mit seinen
                                                  typischen Lüftungsschlitzen. Auf der anderen Seite das Gestell der Festzeltgarnitur. Ihre Schnittmenge: sie sind aus verformtem Blech hergestellt. Das Sheet Metal Cabinet greift ihren Charakter auf, optimiert die Proportionen und überträgt schließlich beide Elemente in ein neues Produkt.

                                                   

                                                  Details

                                                  Material: Metallblech

                                                  Abmessung: W 60/117 D 28 H 85/89 cm

                                                    Rubber Table
                                                    2011
                                                    Loading
                                                    2011
                                                    Rubber Table

                                                    Der Ausgussreiniger oder Pömpel ist ein wenig beachtetes, aber doch äußerst hilfreiches Objekt. Der Rubber Table greift seine eigentümliche Ästhetik auf und bringt sie in ein neues Umfeld. Die Saugglocke wird zum Tischbein - eine neue Sichtweise auf den ambivalenten Gegenstand wird in Gang gesetzt. Die Fertigung aus eingefärbtem Gummi bewahrt die Farbe und Haptik des ursprünglichen Objekts.

                                                     

                                                    Details

                                                    Material: Polyurethanschaum

                                                    Abmessungen: B 40 T 50 H 35 cm

                                                      Holzbank
                                                      2010
                                                      Loading
                                                      2010
                                                      Holzbank

                                                      Herkömmliche Holzbänke sind vor allem in Wäldern und Dörfern ein weit verbreitetes Phänomen. Gezimmert aus rohen Baumstämmen ist jede von ihnen ein handgefertigtes Unikat. Von der Ehrlichkeit und Einfachheit dieses menschgemachten Objekts inspiriert entsteht eine Bank, die in ihrer Anmutung, Form und Materialität das Wesen der traditionellen Holzbank erhält. Durch einen optimierten und standardisierten Verarbeitungsprozess wird die Holzbank neu interpretiert und dem urbanen Umfeld zugänglich gemacht.

                                                       

                                                      Details

                                                      Material: Lärchenholz

                                                      Abmessungen: B 165 T 50 H 90 cm

                                                        Bench Chair
                                                        2010
                                                        Loading
                                                        2010
                                                        Bench Chair

                                                        Offensichtlich nährt sich der Benchchair vom berühmten Monoblockstuhl. Dabei setzt er die Assoziationen, die ein jeder Stuhl hervorruft, in einen neuen Kontext. Seine geschwungene Form wird zu einem voluminösen Körper verzerrt und bildet somit einen abstrakten Zwischenraum. Der  Betrachter wird mit einem transformierten Mischling konfrontiert.

                                                         

                                                        Details

                                                        Abmessungen: B 130 T 65 H 95 cm